APQP Einführung in der Luftfahrt-Zulieferindustrie

 

Wenn es um die APQP Einführung in der Luftfahrt geht, ist AeroImpulse einer der kompetentesten Ansprechpartner im deutschsprachigen Raum.
Wir unterstützen Sie bei der Einführung stabiler APQP und PPAP Prozesse.

Sie planen die APQP Einführung in der Luftfahrt-Zulieferindustrie und benötigen Unterstützung?

Wir unterstützen Sie!

Jetzt unverbindlich informieren unter:

 +49 (0) 40 – 5131 – 52 91

Warum AeroImpulse?

Komplettlösungen zum luftfahrttechnischen Qualitätsmanagement

Wo wir helfen

Über die Airbus Supplier Requirements (ASR) findet das APQP Vorgehen zunehmende Verbreitung in der Luftfahrtindustrie. Über kurz oder lang kommen Airbus Zulieferer also kaum darum herum. AeroImpulse unterstützt Sie bei der APQP Einführung durch praxisnahe Integration der Anforderungen von APQP und PPAP entsprechend der EN 9145 in Ihre Prozesse. Wir begleiten bei der Anpassung  Ihrer Prozesse in der Entwicklung und Fertigung, aber vor allem an deren Schnittstelle, für einen Serienhochlauf.

Was wir können

Advanced Product Quality Planning war bisher vor allem eine Domäne des Automobilbaus und so gibt es nur wenige kompente Ansprechpartner in der Luftfahrt. AeroImpulse verfügt über die notwendige Methoden- und Umsetzungskompetenz für eine erfolgreiche APQP Einführung in Ihrem Unternehmen zu verankern. Mit unseren erfahrenen Beratern unterstützen wir Sie beim Projekt-Setup, der Reifegrad-Ermittlung und Prozessentwicklung sowie schließlich der Umsetzungsbegleitung bei Ihrem ersten Projekt.

Ihr Nutzen

Wir etablieren stabile APQP Prozesse für den Serienhochlauf

Entscheiden Sie über den Umfang unserer Unterstützung – sei es das volle Paket oder die punktuelle Beratung. Wir helfen Ihnen bei der Einführung stabiler Prozesse in der Entwicklung unde dem Serienhochlauf.

Wir implementieren nicht nur anerkannte Standard-Tools, sondern schneiden diese auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu. Je nach Ihren Anforderungen sind wir Ihr Coach, Ihr ständiger Umsetzungsbegleiter oder Ihr verantwortlicher Implementierer für die APQP Einführung.

Profitieren Sie von umfassendem Know-how Transfer – unsere Zusammenarbeit ist immer auch Qualifikation und Training im Bereich Entwicklung, Serienhochlauf, Projektmanagement und der Methodenkompetenz.

Wir kennen die Luftfahrtindustrie wir kennen die Anforderungen für eine APQP Einführung und wir kennen die EN 9145.

Von unserer Branchen- und Methodenkompetenz profitieren unsere Kunden in einzigartiger Weise: durch jahrelange Projekt- und Zertifizierungs- bzw. Zulassungserfahrung, Kenntnisse um die kritischen Erfolgsfaktoren, APQP-Know-how und praktisches Projektwissen. Daher begleiten wir Sie bei der Etablierung stabiler Entwicklungs- und Herstellungsprozesse für einen erfolgreichen Serienhochlauf vor. Praxisorientiert mit Augenmaß und Realitätssinn.

Dabei verfügen wir über umfassende Kenntnisse entlang des gesamten APQP / PPAP Prozesses inkl. der notwendigen Tools wie DFMEA und PFMEA, MSA und SPC.

Wir bieten Ihnen größtmögliche Sicherheit für Ihr investiertes Beraterhonorar. Sollten Sie mit der Leistung nicht zufrieden sein, können Sie unsere Zusammenarbeit jederzeit ohne Mehrkosten beenden.

Wenn Sie unsere Berater und unser Vorgehen zunächst kennenlernen möchten, bevor Sie weitergehend mit uns zusammenarbeiten, dann beginnen Sie mit einer Bestandsaufnahme. Diese umfasst eine APQP Reifegrad-Ermittlung auf Grundlage EN 9145, welche Sie gleichzeitig als GAP-Analyse nutzen können.

Wir arbeiten auch erfolgsbasiert – Bonus-Malus-Systeme sind für uns kein Problem. Sprechen Sie uns an. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Leistung!

Sie wollen einen unserer früheren Kunden zu unseren Leistungen befragen? Gerne arrangieren wir einen telefonischen Kontakt mit einem QM-Beauftragten oder einem Geschäftsführer.

Ihre Mitarbeiter mit hoher Mehtodenkompetenz sind üblicherweise auch ohne APQP oder PPAP Einführung im Tagesgeschäft hinreichend ausgelastet. Fokussieren Sie daher Ihre Kapazitäten auf Ihr Business, wir kümmern uns um Ihre Zertifizierung und die Optimierung Ihres Qualitätsmanagementsystems.

Gemeinsam mit der Unterstützung von AeroImpulse konzentrieren Sie sich nur auf die operativen Aspekte der APQP Einführung. Auch können Sie 1 – 2 Studenten stellen, mit denen wir die Zeitfressser bearbeiten. Minimieren Sie Ihren Aufwand für Einarbeitung und Interpretation der EN 9145. Vermeiden Sie unnötige Maßnahmen und „Verschlimmbesserungen“ an Ihren Prozessen und Dokumenten.

Was sind Ihre Herausforderungen?

APQP

Ziel von APQP ist die Sicherstellung eines reibungslosen Serienhochlauf neuer Entwicklungen  oder Designänderungen. Es handelt sich als um eine systematisches (Produkt-) Qualitätsvorausplanung. APQP ist in Deutschland bereits über die VDA 4.3 im Automobil verbreitet und hat über die EN 9145 seinen Weg in die Luftfahrt-Zulieferindustrie gefunden. Dabei ist umfassende Methodenkompetenz gefragt:

Im Fokus von Advanced Product Quality Planning steht anfänglich der Produktentwicklungsprozess, welcher hochgradig systematisiert mit dem Produktionsprozess verknüpft wird. Eine wesentliche Rolle spielt dabei ein striktes Projektmanagement und vor allem die Anwendung der richtigen Tools wie etwa die DFMEA und PFMEA, das Process Control Planing (PCP) sowie einem strukturierten Management mit kritischen Einheiten und besonderen Merkmalen.

PPAP, MSA & SPC

Untrennbar mit der APQP Einführung ist der Production Part Approval Process (PPAP) verbunden. Bei diesem handelt es sich weniger um den entwicklungs- sondern um den produktionsseitigen Teil des gesamten APQP Prozesses. Im Vordergrund steht dabei die Serienteilfreigabe und Erstbemusterung (FAI) unter Qualitätsgesichtspunkten. Demgegenüber steht im Anschluss die Run@rate Prüfung, die die mengenmäßige Produktionsleistung in den Fokus rückt.

Methodisch komplexe, dennoch unverzichtbare Bestandteile sind die Measurement System Analysis (MSA) sowie die statische Prozesssteuerung (SPC). Beide Tool bilden die Voraussetzung für eine tiefgreifende Bewertung der Prozessleistung bzw. der Prozessfähigkeit. All diese Instrumente müssen durch eine saubere und gut strukturierte Dokumentation flankiert werden.

Bestandteile von APQP / PPAP

Der gesamte APQP Prozess enthält eine Reihe von Bausteinen, die ein hohes Maß an Tool-Kenntnissen und Methodenkompetenz erfordern, welche AeroImpulse Ihnen bieten kann.
Die wichtigsten Bestandteile getrennt nach Entwicklung und Herstellung sind:

Entwicklung

1. Design FMEA
2. Design Verifizierung und Design Reviews
3. Prototypen Control-Plan
4. Anforderungen an neue Ausrüstung, Werkzeuge und Infrastruktur
5. Bestimmung der Schlüsselmerkmale und kritischen Einheiten
6. Anforderungen an Mess-, Prüf- und Testeinrichtungen
7. Production Readiness Review (PRR) und Design Freeze

Herstellung – PPAP (Production Part Approval Process)

8. Prozessflussdiagramm u. Layout Serie
9. Measurement System Analysis (MSA)
10. Prozess-FMEA
11. Prüfmittelfähigkeit
12. Vorserien- /Serienanlaufprüfplan (Pre-Launch Control Plan)
13. Arbeitsanweisungen, Logisikkonzept, Verpackungsvorgaben
14. Serienprüfplan / Kontrollplan / (Production Control Plan)
15. Run@Rate / Vorläufige Prozessfähigkeitsstudie
16. DCI, FAI, Serienbemusterung
17. PPAP Approval

Was uns auszeichnet

Wir verfügen über langjährige Expertise in der Luftfahrtbranche
Wir machen bei der Kompetenz unserer Berater keine Kompromisse
Wir bieten unseren Kunden individuelle und passgenaue QM-Lösungen
Wir halten die Wünsche unserer Kunden bei der Umsetzung stets im Blick
Wir sind Profis im Bereich Methodik, Projektabwicklung und Teamführung
Wir betreuen unsere Kunden zielgerichtet, dabei sind wir zügig & flexibel

Unsere Bücher zum Thema